Auch als Live-Stream

Seminar Köln

Kölner Tage Grunderwerbsteuer 2021

Neueste Entwicklungen und konkrete Handlungsempfehlungen

Anmelde-Hotline: 0221-93738-656
Themen
  • Die Grunderwerbsteuer im Verfahrensrecht
  • Betriebsprüfungsschwerpunkte bei der Grunderwerbsteuer
  • Problemfelder Rückabwicklung und Umwandlung
  • Offene Fragen und Praxisfälle zu § 6a GrEStG
  • Die Reform der Grunderwerbsteuer: Systematik, Übergangsvorschriften, kritische Betrachtung erste Erfahrungen 
Programm

Donnerstag, 04.11.2021

9.30 Uhr
Die Grunderwerbsteuer im Verfahrensrecht
Dr. Markus Wollweber

  • Grunderwerbsteuer in der Betriebsprüfung: Verfahrensrechtliche Chancen und Risiken
  • Feststellungs- und Festsetzungsverjährung in der Grunderwerbsteuer
  • Grunderwerbsteuer als mehrstufiges Verwaltungsverfahren: nutzbare Fehlerquellen des Finanzamts
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Korrekturvorschriften in der Grunderwerbsteuer
  • Typische Fehlerquellen bei der Bescheidsbekanntgabe
  • Die Gesamtschuldnerschaft bei der Grunderwerbsteuer 

11.00 Uhr
Kaffeepause

11.30 Uhr
Die Reform der Grunderwerbsteuer: Systematik, Übergangsvorschriften, kritische Betrachtung, erste Erfahrungen
Hans-Christoph Graessner

  • Überblick Reform der Besteuerung der sog. Share Deals
  • Neue Spezialvorschrift bei Immo-Kapitalgesellschaften (§ 1 Abs. 2b GrEStG)
  • Anwendungsprobleme der Börsenklausel (§ 1 Abs. 2c GrEStG)
  • Verschärfungen bei Immo-Personengesellschaften (§ 1 Abs. 2a GrEStG)
  • Neuerungen im Bereich der §§ 5 und 6 GrEStG

12.30 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

13.00 Uhr
Mittagessen 

14.30 Uhr
Betriebsprüfungsschwerpunkte bei der Grunderwerbsteuer
Mathias Greulich

  • Praxisfall zu RETT-Blocker-Gestaltungen mit Zwischenschaltung Personengesellschaft
  • Grunderwerbsteuerliche Organschaft – Anteilsbewegungen im Konzern
  • Anwendung § 6a GrEStG in Ausgliederungsfällen
  • Zusammentreffen von unterschiedlichen Steuerentstehungstatbeständen – § 1 Abs. 3 und § 1 Abs. 3a GrEStG
  • Grundstücksbezogenheit der Erwerbstatbestände des § 1 Abs. 3 GrEStG
  • Umstrukturierung von Personengesellschaften

16.00 Uhr
Kaffeepause

16.30 Uhr
Aktuelles zur Grunderwerbsteuer
Gerda Hofmann

  • Anmerkung zur Reform der Besteuerung der sog. Share Deals
  • Der neue § 8 Absatz 2 Satz 1 Nummer 4 GrEStG
  • Weitere Neuerungen in den §§ 5 und 6 GrEStG zur Steuergestaltungsvermeidung
  • Auswirkung des MoPeG auf die Grunderwerbsteuer – eine neue Grunderwerbsteuerreform?

18.00 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

18.30 Uhr
Ende des ersten Tages 

Freitag, 05.11.2021

9.00 Uhr
Problemfelder Rückabwicklung und Umwandlung
Prof. Dr. Matthias Loose

  • Rückgängigmachung von Erwerbsvorgängen
  • Rückgängigmachung von sog. „share deals“
  • Vollständige wirtschaftliche Rückgängigmachung
  • Anzeigepflicht nach § 16 Abs. 5 GrEStG
  • Grunderwerbsteuer in Umwandlungsfällen
  • BFH-Urteile zu § 6a GrEStG

10.30 Uhr
Kaffeepause

11.00 Uhr
Offene Fragen und Praxisfälle zu § 6a GrEStG

Dr. Jens Stenert

  • Auswirkungen der neuen Ländererlasse auf die Gestaltungsberatung
  • Einbringung von Einzelunternehmen mit Grundstücken in eine GmbH
  • Umstrukturierungen in der Nachbehaltensfrist
  • Besonderheiten bei der Umstrukturierung von Personengesellschaften
  • Begriff des herrschenden Unternehmens in mehrstufigen Konzernstrukturen

12.30 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion

13.00 Uhr
Ende der Tagung 

Ihr Nutzen
Die Grunderwerbsteuer ist im Umbruch. Das Gesetzgebungsverfahren zur Verschärfung der Besteuerung von Share-Deals tritt zum 1.7.2021 in Kraft. Die Tagung wendet sich an den steuerlichen Berater und den Steuerexperten im Unternehmen, die im täglichen Geschäft mit den zum Teil komplexen Fragen des Grunderwerbsteuerrechts konfrontiert sind. Die Tagungsthemen arbeiten die praxisrelevanten Fragen der aktuellen Grunderwerbsteuerreform und des Grunderwerbsteuerrechts für den Experten auf. Im Rahmen der Podiumsdiskussionen werden interaktiv die brennenden Praxisfragen erörtert.
Zielgruppe
Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, leitende Mitarbeiter aus Rechts- und Steuerabteilungen
Ort
Köln am 4. November 2021
Hotel Pullman Cologne
Helenenstraße 14
50667 Köln
Anfahrt auf Google Maps
Tel.: +49 221 275-0
Buchung
Teilnehmer

10 Zeitstunden gem. § 15 FAO

Tagungsleitung

Portrait von Markus Wollweber
Dr. Markus Wollweber Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Diplom-Finanzwirt,  Partner, Streck Mack Schwedhelm, Rechtsanwälte, PartnerschaftmbB, Köln | Berlin | München

Referenten

Portrait von Hans-Christoph Graessner
Hans-Christoph Graessner Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater, Senior Manager, ICT KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Köl 
Portrait von Matthias Greulich
Matthias Greulich Diplom-Finanzwirt (FH) Groß- und Konzernbetriebsprüfung des Landes Schleswig-Holstein, Kiel 
Portrait von Gerda Hofmann
Gerda Hofmann Mitglied der Finanzverwaltung, Berlin (nicht in dienstlicher Eigenschaft)
Portrait von Matthias Loose
Prof. Dr. Matthias Loose Richter am Bundesfinanzhof, München, Honorarprofessor an der Ruhr-Universität Bochum
Portrait von Jens Stenert
Dr. Jens Stenert Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, STRECK MACK SCHWEDHELM Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB Köln/Berlin/München
Portrait von Markus Wollweber
Dr. Markus Wollweber Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Diplom-Finanzwirt,  Partner, Streck Mack Schwedhelm, Rechtsanwälte, PartnerschaftmbB, Köln | Berlin | München
Kooperation Verlag Dr. Otto Schmidt und Deutsche Bahn
DB Kooperation
Mit der Bahn zu Ihrem Seminar
Reisen Sie schon ab 99,- EUR bequem zu Ihrem Lehrgang - Mit den Sonderkonditionen des Verlags Dr. Otto Schmidt und der Deutschen Bahn