Kölner Tage Gemeinnützigkeitsrecht 2024

Praxisorientierte Gestaltungen im aktuellen Kontext

Anmelde-Hotline: 0221-93738-998
Themen
  • Überblick über aktuelle Entwicklungen

  • Aktuelles aus Sicht der Finanzverwaltung und Beratung zur Gemeinnützigkeitsrechtsreform

  • Streitfragen zum Zweckbetrieb

  • Kooperationen und Holding – Praxisbericht

  • Zuwendungsempfängerregister

  • Aktuelle Brennpunkte des Umsatzsteuerrechts

  • Verzahnung von Gemeinnützigkeitsrecht und Vereinsrecht

Programm

Donnerstag, 28.11.2024

9.30 Uhr
Überblick über neue Entwicklungen im Gemeinnützigkeitsund Non-Profit-Recht
Prof. Dr. Rainer Hüttemann

  • Der Richtlinienvorschlag zum ECBA – Europa öffnet sich für die Zivilgesellschaft

  • Rechtsprechungsauslese zum Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht

  • Ausgewählte Urteile zum Vereins-, Stiftungs- und Nonprofitrecht

  • Neue Entscheidungen zur Steuerpflicht von Stipendien und Preisen

10.30 Uhr
Kaffeepause

11.00 Uhr
Aktuelles aus Sicht der Finanzverwaltung zur Gemeinnützigkeitsrechtsreform
Markus Exner (nicht in dienstlicher Eigenschaft)

Unterpunkte werden nach Verabschiedung der Reform nachgereicht

11.45 Uhr
Gemeinnützigkeitsrechtsreform aus Sicht der Beratung
Dr. Christian Kirchhain, LL.M.

Unterpunkte werden nach Verabschiedung der Reform nachgereicht

12.30 Uhr
Diskussion

13.00 Uhr
Mittagspause

14.00 Uhr
Streitfragen zum Zweckbetrieb
Dr. Eva-Maria Kraus

  • Abgrenzung zum wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb

  • Einordnung der aktuellen Rechtsprechung

  • Brennpunkte in der Praxis

  • Zweckbetrieb und Umsatzsteuer

  • Zweckbetrieb und Wettbewerb

14.45 Uhr
Diskussion

15.00 Uhr
Aktuelle Praxisfälle aus Verwaltungs- und Beratersicht
Carina Leichinger (nicht in dienstlicher Eigenschaft), Thomas von Holt

  • Spendenrecht-Aktuell:
    - Abzugsfähigkeit von Sachspenden
    - Grenzüberschreitende Zuwendungen
    - Aufwands-/Rückspenden nebst Haftungsrisiken

  • Selbstlosigkeit/Ausschließlichkeit:
    - Besonderheiten und Fallstricke
    - Mitgliederbegünstigung
    - Anlauf- und Dauerverluste
    - Angemessene Vergütungsregelungen

  • Dauerbrenner: Formelle Satzungsmäßigkeit

15.45 Uhr
Diskussion

16.00 Uhr
Kaffeepause

16.15 Uhr
Drum prüfe, wer sich (ewig) bindet – Kooperationen im Praxischeck

Alexander Wackerbeck

  • Kooperationsformen im Überblick

  • Praxisfragen bei Kooperationen zwischen gemeinnützigen Körperschaften
    - Planmäßiges Zusammenwirken nach § 57 Abs. 3 AO
    - Mittelbeschaffung im Sinne des § 58 Nr. 1 AO
    - Relevante umsatzsteuerliche Aspekte

  • Besonderheiten in gemeinnützigen Holdingstrukturen
    - Reichweite des § 57 Abs. 4 AO
    - Konzernumlage & konzerninterne Preisgestaltung
    - Cash-Pooling
    - Betriebsaufspaltung

  • Weitere Kooperationsformen im Praxischeck
    - gemeinnützige Genossenschaft
    - Kostentragungsgemeinschaft
    - Kooperation mit Gewerblichen

17.00 Uhr
Zuwendungsempfängerregister
Melanie Deurer (nicht in dienstlicher Eigenschaft)

  • Aufbau des Registers

  • Herausforderungen im Wirkbetrieb

  • Neue/geplante Funktionen

  • Ausblick und Möglichkeiten

17.45 Uhr
Aktuelle Streitfragen zum Gemeinnützigkeitsrecht
Carina Leichinger, Thomas von Holt, Prof. Dr. Rainer Hüttemann, Markus Exner, Dr. Christian Kirchhain, LL.M.

18.45 Uhr
Ausklang des ersten Tages beim Kölschen Buffet

Freitag, 29.11.2024

9.00 Uhr
Aktuelles aus der Rechtsprechung von EuGH und BFH zur Umsatzbesteuerung gemeinnütziger Körperschaften
Dr. Christoph Wäger (nicht in dienstlicher Eigenschaft)

  • Steuersatzermäßigung und Wettbewerbsschutz für Konkurrenten

  • Gesetzliche Neuregelungen zur Korrektur von Rechtsprechung

  • Unternehmereigenschaft bei Tätigkeit als Aufsichtsratsmitglied und in anderen Fällen kollektiver Entscheidungsfindung

  • Problemfeld Steuerbarkeit

  • Reichweite der Entnahmebesteuerung bei Sachspenden oder Übertragungen zwischen Unternehmen

  • Vermietung und Verkauf von grundstücksbezogenen Betriebsvorrichtungen

  • Vorsteuerbeträge: Abzug und Aufteilung > Neues zur Organschaft

10.00 Uhr
Diskussion

10.15 Uhr
Aktuelle Entwicklungen in der Umsatzsteuer aus Sicht der Beratung
Prof. Dr. Thomas Küffner

  • Reform der Steuerbefreiung für Bildungsleistungen

  • Ausdehnung der Steuerbefreiung für den Sport

  • Update E-Rechnung

  • Überblick über wichtige BMF-Schreiben zur Umsatzsteuer

11.15 Uhr
Diskussion

11.30 Uhr
Kaffeepause mit Imbiss

12.00 Uhr
Verzahnung Gemeinnützigkeitsrecht und Vereinsrecht
Dr. Jörg Alvermann

  • Aktivitäten und Mittelverwendung außerhalb der Satzungszwecke

  • Business Judgement Rule im Vereins- und Gemeinnützigkeitsrecht

  • Vereins- und gemeinnützigkeitsrechtliche Folgen bei Vorstands- und Mitarbeiterdelikten

  • Wirksamkeit von Mitgliederbeschlüssen

  • Organpflichten bei Rechtsbehelfen und Ersatzansprüchen

  • Vereinsabteilungen und Untergliederungen

13.00 Uhr
Diskussion

13.15 Uhr
Ende der Tagung

Aktualitätsgarantie: Das Programm wird bis zum Termin der Kölner Tage aktualisiert und angepasst!

Ihr Nutzen

Die „Kölner Tage Gemeinnützigkeitsrecht“ sind die führende Tagung auf dem Gebiet des steuerlichen Gemeinnützigkeits- und Spendenrechts in Deutschland. Namhafte Experten aus Rechtsprechung, Finanzverwaltung, Beratung und Wissenschaft erläutern anschaulich und aus erster Hand, was Sie bei der steuerlichen Beratung gemeinnütziger Organisationen beachten müssen.

Auch in diesem Jahr behandelt die Tagung die aktuell wichtigen Themen im Dritten Sektor. An den traditionellen „Überblick“ des Tagungsleiters über neuere Entwicklungen einschließlich des Zivilrechts von Non-Profit-Organisationen wird sich eine erste Bewertung der angekündigten Reform des Gemeinnützigkeitsrechts und weiterer Änderungen durch das JStG 2024 aus Sicht der Finanzverwaltung und der Beraterschaft anschließen.

Weitere Vorträge behandeln aktuelle Streitfragen beim steuerbegünstigten Zweckbetrieb, neue Entwicklungen bei der Steuerbegünstigung von Kooperationen nach § 57 Abs. 3 AO und erste Erfahrungen mit dem neuen Zuwendungsempfängerregister. Ferner werden in einem Praxisdialog zwischen Verwaltung und Beratung aktuelle Fallgestaltungen aus der Betriebsprüfung diskutiert. Am Ende des ersten Tages steht wie in den letzten Jahren eine Podiumsdiskussion zu praxisrelevanten Streitfragen, die die Tagungsleitung „tagesaktuell“ festlegen wird.

Der Schwerpunkt des zweiten Tages liegt – wie in den Vorjahren – auf aktuellen Entwicklungen der Umsatzbesteuerung gemeinnütziger Einrichtungen (u.a. den Änderungen bei den Steuerbefreiungen für Bildung und Sport). Ein Vortrag zur zunehmenden Verknüpfung von Gemeinnützigkeits- und Vereinsrecht rundet das Programm ab.

Diskussionen im Anschluss an die Vorträge und die traditionelle Abendveranstaltung am Ende des ersten Tages bieten Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

Zielgruppe
Rechtsanwälte, Notare, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Unternehmensjuristen, Manager und Sponsoren von gemeinnützigen Einrichtungen
Ort
Köln/Online am 28. November 2024
Hotel Pullman Cologne
Helenenstraße 14
50667 Köln
Anfahrt auf Google Maps
Tel.: +49 221 275-0
Buchung
Teilnehmer

10.5 Zeitstunden gem. § 15 FAO

Tagungsleitung

Portrait von Rainer Hüttemann
Prof. Dr. Rainer Hüttemann Dipl.-Volkswirt, Institut für Steuerrecht der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn 

Referenten

Portrait von Jörg Alvermann
Dr. Jörg Alvermann Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Sportrecht, Partner, Streck Mack Schwedhelm, Köln/Berlin/München
Portrait von Melanie Deurer
Melanie Deurer Abteilungsleiterin, Abteilung Steuern U, Bundeszentralamt für Steuern, Bonn (nicht in dienstlicher Eigenschaft)
Portrait von Markus Exner
Markus Exner Finanzverwaltung Hessen, Wiesbaden (nicht in dienstlicher Eigenschaft)
Portrait von Christian Kirchhain
Dr. Christian Kirchhain LL.M. Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater, Partner, Flick Gocke Schaumburg, Bonn 
Portrait von Eva-Maria Kraus
Dr. Eva-Maria Kraus Rechtsanwältin, Steuerberaterin, Assoziierte Partnerin, Flick Gocke Schaumburg, Bonn
Portrait von Thomas Küffner
Prof. Dr. Thomas Küffner Rechtsanwalt, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Fachanwalt für Steuerrecht, Partner, KMLZ, München/DüsseldorfRechtsanwalt, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Fachanwalt für Steuerrecht, Partner, KMLZ, München/Düsseldorf
Portrait von Carina Leichinger
Carina Leichinger Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen, Dortmund (nicht in dienstlicher Eigenschaft) 
Portrait von Thomas von Holt
Thomas von Holt Rechtsanwalt, Steuerberater, Bonn 
Portrait von Alexander Wackerbeck
Alexander Wackerbeck Steuerberater, geschäftsführender Partner, Eliotax GmbH Steuerberatungsgesellschaft, Münster
Dr. Christoph Wäger Vorsitzender Richter, V. Senat, Bundesfinanzhof, München (nicht in dienstlicher Eigenschaft)