ZFA - Zeitschrift für Arbeitsrecht

ZFA - Zeitschrift für Arbeitsrecht

Enthält weiterführende Beiträge auf allen Gebieten des Arbeitsrechts.

Umfangreiche Quelle zu weiterführenden Fragen des Arbeitsrechts und Sozialrechts

ISSN 0342-328X

Jahresbezugspreis 2021: 203,- € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 15,80 € (inkl. MwSt), Ausland: 19,90 €
Online-Angebot zum Print-Abo:
Beratermodul ZFA
- Archiv der ZFA seit 2000
- Volltexte zu Gesetzen, Gerichtsentscheidungen, Verwaltungsanweisungen

Inklusive Zeitschriften-App

Die Zeitschrift als eJournal erhalten Sie über unseren Kooperationspartner De Gruyter www.degruyter.com

1 Ausgabe + 3 Monate Testzugang zum Beratermodul ZFA und zur Zeitschriften-App kostenlos. Probe-Abonnements können während der jeweiligen Probephase jederzeit gekündigt werden, spätestens unmittelbar nach Erhalt des letzten Hefts, ansonsten wird das Abonnement zum regulären Bezug notiert. Die Vertragslaufzeit für ein Zeitschriften-Abonnement beträgt zwölf Monate. Zeitschriften-Abonnements können jeweils bis vier Wochen vor Ende der Vertragslaufzeit gekündigt werden. Zur Kündigung genügt eine E-Mail an kundenservice@otto-schmidt.de.
Beschreibung

Die vierteljährlich erscheinende ZFA – Zeitschrift für Arbeitsrecht steht für die kompetente Darstellung arbeitsrechtlicher Fragen und weiterführender Beiträge auf allen Gebieten des Arbeitsrechts und der angrenzenden Materien des Sozial- und Steuerrechts. Sie gehört zu den führenden wissenschaftlichen Organen im Bereich des Arbeitsrechts und bietet als solches Platz für den unvoreingenommenen und praxisnahen Austausch verschiedener Meinungen und Ansichten. Die Zeitschrift setzt seit Jahrzehnten Maßstäbe für die Durchdringung des gesamten Arbeitsrechts. Die Herausgeber und Schriftleiter stehen für den hohen inhaltlichen Anspruch der Beiträge.

Im Print-Abo enthalten: 

Beratermodul ZFA - Zeitschrift für Arbeitsrecht: Archiv der ZFA seit 2000, Volltexte zu Gesetzen und Entscheidungen

Inhaltsverzeichnis Heft 4 / 2021

Editorial

Junker, Abbo, Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz – Und wo bleibt das Positive?, ZFA 2021, 437-439

Abhandlungen

Giesen, Richard, Arbeitsrechtliche Fragen der Impf- und der Testverweigerung, ZFA 2021, 440-466

Höpfner, Clemens / Daum, Jan Alexander, Der “Robo-Boss“ – Künstliche Intelligenz im Arbeitsverhältnis, ZFA 2021, 467-501

Junker, Abbo, Der Arbeitsvertrag zwischen Freiheit und Bindung, ZFA 2021, 502-552

Besprechungsaufsätze

Rudkowski, Lena / Stadelmann, Frederik, Rufbereitschaft als Arbeitszeit, ZFA 2021, 553-565

Schwarze, Roland, Die arbeitsgleiche Durchführung von Crowdworking, ZFA 2021, 566-577

Rech, Antje, Die Auswirkungen von Kurzarbeit “Null“ auf den Urlaubsanspruch, ZFA 2021, 578-588

Autorenübersicht

Autoren dieses Heftes, ZFA 2021, 589-590

Verfasser- und Beitragsübersicht für das Jahr 2021, ZFA 2021, 590-592


ZFA 1/2022 Heftvorschau/Inhaltsverzeichnis

Abhandlungen

53 S. Prof. Dr. Thomas Raab: Die ablösende Betriebsvereinbarung

23 S. Prof. Katharina Uffmann: Der unzutreffende Beweislastautomatismus bei Entgeltgleichheitsklagen im Rahmen des § 22 AGG – Zugleich Besprechung des Urteils des BAG v. 21.1.2021 - 8 AZR 488/19

30 S. Prof. Dr. Anne Wietfeld: Rechtsscheinhaftung beim Abschluss von Betriebsvereinbarungen
fehlt Freigabe Wo

15 S. Prof. Dr. Daniel Ulber: Das arbeitsrechtliche Schrifttum im Jahr 2020

Besprechungsaufsätze

7 S. Prof. Dr. Lena Rudkowski: Vergütungsrechtliche Rufbereitschaft im größeren Kontext der Einordnung von entsprechenden Vorgaben – Besprechungsaufsatz zum Urteil des BAG v. 25.03.2021 – 6 AZR 264/2

Rezensionen

5 S. Prof. Dr. Adam Sagan: Besprechung von: Sudabeh Kamanabrou, Richtlinienkonforme Auslegung im Rechtsvergleich – Eine Untersuchung am Beispiel des Urlaubsrechts

Rechtsvergleichung und Rechtsvereinheitlichung, Band 75, Mohr Siebeck, Tübingen 2021, XXVIII, 393 S. ISBN 978-3-16-159824-1

Erscheinungsweise:
4 x jährlich (15.2./15.5./15.8./15.11.)

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Autoren

Herausgegeben von LAGVizePräs. Dr. Martin Fenski, RA Dr. Reinhard Göhner, Prof. Dr. Felix Hartmann LL.M., Prof. Dr. Martin Henssler, Prof. Dr. Clemens Höpfner, Prof. Dr. Matthias Jacobs, Prof. Dr. Abbo Junker, Parlamentarischer Staatssekretär a.D. Dipl.-Volksw. Steffen Kampeter, Prof. Dr. Eckhard Kreßel, VizePräsBAG Dr. Rüdiger Linck, Prof. Dr. Thomas Lobinger, RA Dr. Luitwin Mallmann, VizePräsBAG a.D. Dr. Rudi Müller-Glöge, LAGPräs. Dr. Eberhard Natter, Prof. Dr. Eduard Picker, Prof. Dr. Reinhard Richardi, Prof. Dr. Dres. h.c. Bernd Rüthers, Thüringer Justizminister a.D. Harald Schliemann, Margret Suckale, Prof. Dr. jur. Katharina Uffmann, Prof. Dr. Christine Windbichler, Roland Wolf.