Umwandlungsrecht

Umwandlungsrecht

Wichtige Werke zum Umwandlungsrecht: Umwandlungsgesetz und Die Unternehmensumwandlung.

pro Seite
  • Kallmeyer

    Umwandlungsgesetz

    Kommentar. Verschmelzung, Spaltung und Formwechsel bei Handelsgesellschaften
    Buch
    Als Kompaktkommentar liefert der Kallmeyer präzise und punktgenau Informationen zu den praxisrelevanten Umwandlungen von Personenhandels- und Kapitalgesellschaften. Mit Bilanz- und Bewertungsrecht, Registerrecht und Arbeitsrecht. Jetzt vorab online in den angeführten Modulen: Topaktuelle Kommentierungen des MgVG und des MgFSG!

    8., neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2024, 2.112 Seiten, Kommentar, Buch Hardcover

    Mehr erfahren

    219,00 €

    inkl. MwSt. Juni 2024
    ISBN 978-3-504-37027-5 Verlag Dr. Otto Schmidt KG
  • Schwedhelm

    Die Unternehmensumwandlung

    Verschmelzung, Spaltung, Formwechsel, Einbringung
    Buch
    Ein geniales Praxisbuch für alle Berater im Umwandlungsrecht. Auf topaktuellem Stand: u.a. mit UmRUG Gesetz zur Umsetzung der Umwandlungsrichtlinie, KöMoG Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts, MoPeG Gesetz zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts.

    10. neu bearbeitete Auflage 2023, 622 Seiten, Handbuch, Buch Hardcover

    Mehr erfahren

    99,00 €

    inkl. MwSt. Lieferbar
    ISBN 978-3-504-62325-8 Verlag Dr. Otto Schmidt KG
  • Lutter

    UmwG

    Kommentar
    Buch
    In diesem hochkarätigen 2-bändigen Großkommentar zum Umwandlungsgesetz finden Sie alles zu Umwandlungen, was Sie brauchen: Praxisnahe innovative Lösungen, höchstes wissenschaftliches Niveau, richtungweisende Kommentierungen. Mit Erläuterungen zum Umwandlungssteuerrecht, zu Umwandlungsmaßnahmen im Insolvenzplan. Sowie Kommentierungen des MgVG, MgFSG und SpruchG.

    170 X 240 mm, 7. neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2024, 3.331 Seiten, Kommentar, 2 Bände, Buch Hardcover

    Mehr erfahren

    349,00 €

    inkl. MwSt. Lieferbar
    ISBN 978-3-504-37021-3 Verlag Dr. Otto Schmidt KG
  • Buch
    Vom Grundsatz der mit gleichen Rechten ausgestatteten Aktien lässt das Aktiengesetz Ausnahmen zu. Die Einräumung besonderer rechtlicher Vorteile für den Aktionär ist mittels einer Vorzugsaktie möglich. Sofern diese ohne Stimmrecht ausgegeben wird, macht das Gesetz für ihre Ausgestaltung zwingende Vorgaben.

    145X210 mm, 2002, 267 Seiten, Dissertation, Buch flexibler Einband

    aus der Reihe: Rechtsfragen der Handelsgesellschaften

    Mehr erfahren

    56,80 €

    inkl. MwSt. Lieferbar
    ISBN 978-3-504-64663-9 Verlag Dr. Otto Schmidt KG