Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

Familien-Rechtsberater - FamRB (Probeabo)

Informationsdienst für die familienrechtliche Praxis
ISSN  1618-8349
3 Ausgaben inkl. App + 3 Monate Testzugang kostenlos. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Probeabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt.
0,00 €

Jahresbezugspreis 2017: 223,- € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 16,20 € (inkl. MwSt), Ausland: 27,20 €

Online-Bestandteile des Print-Abos:
Berater-Modul Familienrecht:
- Archiv des FamRB
- Praktiker-Literatur: Anwalts-Handbuch Familienrecht, Handbuch Unterhaltsrecht, Kommentar zu FamFG und FamGKG, Erman BGB
- Zivilrechtliche Entscheidungen im Volltext, Gesetzestexte


Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

Familien-Rechtsberater - FamRB (Probeabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Die Zeitschrift Familien-Rechtsberater (FamRB) ist ein monatlich erscheinender Informationsdienst für alle im Familienrecht tätigen Praktikerinnen und Praktiker. Schwerpunkt des FamRB ist die Präsentation der aktuellen höchst- und obergerichtlichen Rechtsprechung zum gesamten – nationalen und internationalen – Familienrecht mit seinen Schnittstellen insb. zum Erb-, Sozial- und Steuerrecht. Der besondere Clou: Die Entscheidungen werden nicht, wie in herkömmlichen Fachzeitschriften, -- vollständig oder gekürzt -- im Originaltext veröffentlicht, sondern von fachkundigen Experten „auf den Punkt“ bearbeitet und mit knappen Darstellungen der sich aus ihnen ergebenden Konsequenzen für die Praxis und weiterführenden Beraterhinweisen angereichert. Der FamRB geht darüber hinaus in prägnanten Kurzaufsätzen auf wichtige Probleme der Beratungs- und Verfahrenspraxis ein. Er vermittelt Vorschläge zur Vertragsgestaltung, Tipps für erfolgreiche Verhandlungsstrategien und vielerlei sonst nützliche Hinweise für den im Familienrecht tätigen Praktiker. Regelmäßig informiert die Zeitschrift zudem über das Neueste aus der Gesetzgebung. Zudem bietet die Redaktion den Bezug eines kostenlosen 14-täglichen Newsletters an, damit Sie noch schneller informiert sind.

Mit Berater-Modul Familienrecht

Das bietet Ihnen das Berater-Modul Familienrecht:

  • Das vollständige FamRB- Archiv seit der ersten Ausgabe 2002 – mit direkter Verlinkung zu Volltexten und Gesetzen
  • Das Anwalts-Handbuch zum gesamten Familienrecht: Krenzler/Borth (Hrsg.) – auf mehr als 1.500 Seiten alles zum familienrechtlichen Mandat
  • Das komplette Handbuch Unterhaltsrecht: Ehinger/Griesche/Rasch – rund 1.000 Seiten zum „Kernbereich“ des familienrechtlichen Mandats
  • Den Kommentar zu FamFG und FamGKG: Prütting/Helms (Hrsg.) – mehr als 3.000 Seiten substantielle Erläuterungen zum Verfahrensrecht in Familiensachen
  • Darüber hinaus mehr als 50.000 weitere Entscheidungen des BGH (seit 1998) und aller Oberlandesgerichte (seit 1993) im Volltext
  • Zudem Entscheidungen von EuGHMR, EuGH, BVerfG und BFH mit familienrechtlichem Bezug
  • Die wichtigsten Gesetzestexte für Familienrechtler

Die neue Ausgabe des FamRB sehen Sie online bereits ca. eine Woche im Voraus!

Besuchen Sie auch die informative Homepage des FamRB unter www.famrb.de, auf der Sie neben den Inhaltsverzeichnissen der vergangenen Hefte auch ein ganzes Heft als Leseprobe finden.

Wird nach Erhalt des letzten Probeheftes nichts anderes mitgeteilt, soll das Probeabonnement automatisch als Jahresabonnement zum jeweiligen Jahresbezugspreis plus Versandkosten mit einem Kündigungsrecht von 6 Wochen zum Jahresende fortgesetzt werden.

Erscheinungsweise:
1 x monatlich am 1.

Herausgeber/Autoren:
Redaktionsbeirat:
PräsAG a.D. Helmut Borth (Heilbronn), RiOLG a.D. Werner Gutdeutsch (Ebersberg), RA FAFamR Jörn Hauß (Duisburg) und RAin FAFamR Dr. Uta Roessink (Köln).

Homepage:
www.famrb.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 8/2017

FamRBinformativ

Aktueller Gesetzgebungsstand im Familienrecht, FamRB 2017, 285-286

Abschlussbericht zur Reform des Abstammungsrechts vorgelegt, FamRB 2017, 287

Evaluationsbericht zum Gesetz zur Regelung der vertraulichen Geburt vorgestellt, FamRB 2017, 287

Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern, FamRB 2017, 287

0,6 % weniger Ehescheidungen im Jahr 2016, FamRB 2017, 287

1.238 Aufhebungen eingetragener Lebenspartnerschaften in 2016, FamRB 2017, 288

2,8 Mio. nichteheliche Lebensgemeinschaften in Deutschland, FamRB 2017, 288

BVerfG: Keine rentenrechtliche Berücksichtigung der Kindererziehung im Ausland, FamRB 2017, 288

BGH: Kein Versicherungsschutz für Eizellspende im Ausland, FamRB 2017, 288

BFH: Keine Zusammenveranlagung für Partner nichtehelicher verschiedengeschlechtlicher Lebensgemeinschaft, FamRB 2017, 288

Buchtipp: Neue FamRZ-Bücher, FamRB 2017, 288-289

Rechtsprechung

Eheliches Güter- und Vermögensrecht

OLG Stuttgart v. 13.3.2017 - 11 UF 83/16 / Kogel, Walter, Verjährung des Auskunfts- und Ausgleichsanspruchs im Zugewinn, FamRB 2017, 289-290

Ehescheidung

BGH v. 26.4.2017 - XII ZB 3/16 / Stockmann, Roland, Umfassender Anwaltszwang in allen Folgesachenverfahren, FamRB 2017, 290-291

Unterhaltsrecht

BGH v. 12.4.2017 - XII ZB 254/16 / Schneider, Mark, Kein Anspruch auf Verfahrenskostenvorschuss nach rechtskräftiger Scheidung, FamRB 2017, 291-292

OLG Dresden v. 16.3.2017 - 20 WF 158/16 / Bömelburg, Regina, Vereinfachtes Verfahren: Festsetzung rückständigen Unterhalts, Zulässigkeit der Beschwerde, FamRB 2017, 292-294

OLG Stuttgart v. 20.1.2017 - 17 UF 193/16 / Liceni-Kierstein, Dagny, Anspruch des Volljährigen auf Kindergeldauszahlung, FamRB 2017, 294-295

Versorgungsausgleich

OLG Karlsruhe v. 19.5.2017 - 12 U 136/16 / Hauß, Jörn, Kürzung der VBL-Betriebsrente nach Hochrechnungsmethode, FamRB 2017, 295-296

OLG Hamburg v. 28.3.2017 - 12 UF 76/15 / Norpoth, Johannes, Interne Teilung bei laufendem Rentenbezug, FamRB 2017, 296-297

Kindschaftssachen

BVerfG v. 27.4.2017 - 1 BvR 563/17 / Giers, Michael, Gerichtliche Feststellungen bei Trennung des Kindes von seinen Eltern, FamRB 2017, 297-298

OLG Hamm v. 12.5.2017 - II-4 UF 94/16 / Clausius, Monika, Erziehungseignung trotz Vorlebens streng islamischer Werte, FamRB 2017, 298-299

OLG Köln v. 8.12.2016 - 25 UF 109/16 / Menne, Martin, Anordnung begleiteten Umgangs in Polen, FamRB 2017, 299-301

AG Bad Hersfeld v. 15.5.2017 - F 120/17 EASO / Clausius, Monika, Auflagen gem. § 1666 Abs. 3 BGB zum Schutz des kindlichen Vermögens bei “WhatsApp“-Nutzung, FamRB 2017, 301-302

Abstammung/Adoption

OLG Bamberg v. 26.4.2017 - 2 UF 70/17 / Kemper, Rainer, Stiefkindadoption durch Lebenspartnerin bei Samenspende, FamRB 2017, 302-303

Verfahrensrecht

BGH v. 25.1.2017 - XII ZB 504/15 / Stockmann, Roland, Versäumung der Begründungsfrist: Weiterleitung im ordentlichen Geschäftsgang, FamRB 2017, 304-305

OLG Zweibrücken v. 26.1.2017 - 6 SchH 1/16 EntV / Krause, Lambert, Entschädigung des Rechtsanwalts bei Verzögerung der Festsetzung der Gebühren, FamRB 2017, 305-306

OLG Frankfurt v. 20.1.2017 - 1 WF 182/16 / Siede, Walther, Überprüfung der Kostenentscheidung des Familiengerichts durch Beschwerdegericht, FamRB 2017, 306-307

KG Berlin v. 5.10.2016 - 19 AR 4/16 / Schneider, Hagen, Gebührenfreiheit bei unzulässiger Beschwerde gegen Kostenansatz, FamRB 2017, 307-308

Gewaltschutz

BGH v. 10.5.2017 - XII ZB 62/17 / Neumann, Ralph, Ordnungsgeld in Gewaltschutzsachen auch nach Fristablauf noch möglich, FamRB 2017, 308

Steuerrecht

BFH v. 19.1.2017 - III R 44/14 / Schwarz, Hansjürgen, Anspruch auf Kindergeld für volljähriges, psychisch erkranktes Kind, FamRB 2017, 308-310

FG Thüringen v. 1.12.2016 - 1 K 221/16 / Stumpe, Tarek-D., Übertragung des hälftigen Behinderten-Pauschbetrags bei Einzelveranlagung von Ehegatten, FamRB 2017, 310-311

Erbrecht

KG Berlin v. 31.5.2017 - 21 U 9/16 / Grziwotz, Herbert, Digitaler Nachlass eines Kindes, FamRB 2017, 311-313

Sonstiges

BVerwG v. 2.3.2017 - 3 C 19.15 / Locher, Matthias, Erwerb eines Betäubungsmittels zur Selbsttötung bei unheilbarer Krankheit, FamRB 2017, 313-315

Beiträge für die Beratungspraxis

Aktuelle Praxisfragen

Stockmann, Roland, Wer bestimmt den Urlaubsort?, FamRB 2017, 315-322

Angesichts der Zunahme von politischen Unsicherheiten oder gar terroristischen Anschlägen wird häufig über das von einem Elternteil für die Reise mit den Kindern in Aussicht genommene Urlaubsziel gestritten. Die hierzu ergangenen Entscheidungen zeigen, dass sich hinsichtlich mancher Einzelfragen eine einheitliche Beurteilung noch nicht durchgesetzt hat. Ziel des Beitrags ist es daher, die rechtlichen Kriterien herauszuarbeiten und die empfehlenswerte Vorgehensweise für den anwaltlichen Berater darzustellen.

Christ, Susanne, Änderungen bei den Lohnsteuerklassen von Ehegatten/eingetragenen Lebenspartnern und beim Kindergeld zum 1.1.2018, FamRB 2017, 322-324

Mit dem Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz v. 23.6.2017 (BGBl. I 2017, 1682) wurden nicht nur Änderungen zur Bekämpfung sog. Briefkastenfirmen beschlossen, sondern auch Änderungen, die familienrechtlich bedeutsam sind, wie etwa Änderungen beim Kindergeld und vor allem bei den Lohnsteuerklassen von Ehegatten/eingetragenen Lebenspartnern.

FamRBaktuell

BGH: Kein subjektives Recht auf Bestellung als Betreuer, FamRB 2017, R7

BGH: Betreuervergütung: Einem Hochschulabschluss vergleichbare Ausbildung, FamRB 2017, R7

BGH: Erforderlichkeit der mit Freiheitsentziehung verbundenen Unterbringung, FamRB 2017, R7

BGH: Genehmigung der Unterbringung in psychiatrischem Krankenhaus, FamRB 2017, R7

BGH: Berichtigung eines Eintrags im Geburtenregister, FamRB 2017, R7

BGH: Zulassung der Beschwerde, Verfassungsgemäßheit der Betreuervergütung, FamRB 2017, R7

BGH: Kein Einwilligungsvorbehalt gegen freien Willen des Betroffenen, FamRB 2017, R8

BGH: Bestellung eines Verfahrenspflegers im Betreuungsverfahren, FamRB 2017, R8

BGH: Behandlung geringfügiger Anrechte beim Tod eines Ehegatten vor Rechtskraft der Entscheidung über den Versorgungsausgleich, FamRB 2017, R8

BGH: Mittellosigkeit des Betroffenen bei Behindertentestament und angeordneter Dauertestamentsvollstreckung, FamRB 2017, R8

BFH: Pflegefreibetrag für gesetzlich zum Unterhalt verpflichtete Personen, FamRB 2017, R8

BGH: Verwertung eines Sachverständigengutachtens als Entscheidungsgrundlage, FamRB 2017, R8