Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

Familien-Rechtsberater - FamRB (Probeabo)

Informationsdienst für die familienrechtliche Praxis
ISSN  1618-8349
3 Ausgaben inkl. App + 3 Monate Testzugang kostenlos. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Probeabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt.
0,00 €

Jahresbezugspreis 2017: 223,- € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 16,20 € (inkl. MwSt), Ausland: 27,20 €

Online-Bestandteile des Print-Abos:
Berater-Modul Familienrecht:
- Archiv des FamRB
- Praktiker-Literatur: Anwalts-Handbuch Familienrecht, Handbuch Unterhaltsrecht, Kommentar zu FamFG und FamGKG, Erman BGB
- Zivilrechtliche Entscheidungen im Volltext, Gesetzestexte


Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

Familien-Rechtsberater - FamRB (Probeabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Die Zeitschrift Familien-Rechtsberater (FamRB) ist ein monatlich erscheinender Informationsdienst für alle im Familienrecht tätigen Praktikerinnen und Praktiker. Schwerpunkt des FamRB ist die Präsentation der aktuellen höchst- und obergerichtlichen Rechtsprechung zum gesamten – nationalen und internationalen – Familienrecht mit seinen Schnittstellen insb. zum Erb-, Sozial- und Steuerrecht. Der besondere Clou: Die Entscheidungen werden nicht, wie in herkömmlichen Fachzeitschriften, -- vollständig oder gekürzt -- im Originaltext veröffentlicht, sondern von fachkundigen Experten „auf den Punkt“ bearbeitet und mit knappen Darstellungen der sich aus ihnen ergebenden Konsequenzen für die Praxis und weiterführenden Beraterhinweisen angereichert. Der FamRB geht darüber hinaus in prägnanten Kurzaufsätzen auf wichtige Probleme der Beratungs- und Verfahrenspraxis ein. Er vermittelt Vorschläge zur Vertragsgestaltung, Tipps für erfolgreiche Verhandlungsstrategien und vielerlei sonst nützliche Hinweise für den im Familienrecht tätigen Praktiker. Regelmäßig informiert die Zeitschrift zudem über das Neueste aus der Gesetzgebung. Zudem bietet die Redaktion den Bezug eines kostenlosen 14-täglichen Newsletters an, damit Sie noch schneller informiert sind.

Mit Berater-Modul Familienrecht

Das bietet Ihnen das Berater-Modul Familienrecht:

  • Das vollständige FamRB- Archiv seit der ersten Ausgabe 2002 – mit direkter Verlinkung zu Volltexten und Gesetzen
  • Das Anwalts-Handbuch zum gesamten Familienrecht: Krenzler/Borth (Hrsg.) – auf mehr als 1.500 Seiten alles zum familienrechtlichen Mandat
  • Das komplette Handbuch Unterhaltsrecht: Ehinger/Griesche/Rasch – rund 1.000 Seiten zum „Kernbereich“ des familienrechtlichen Mandats
  • Den Kommentar zu FamFG und FamGKG: Prütting/Helms (Hrsg.) – mehr als 3.000 Seiten substantielle Erläuterungen zum Verfahrensrecht in Familiensachen
  • Darüber hinaus mehr als 50.000 weitere Entscheidungen des BGH (seit 1998) und aller Oberlandesgerichte (seit 1993) im Volltext
  • Zudem Entscheidungen von EuGHMR, EuGH, BVerfG und BFH mit familienrechtlichem Bezug
  • Die wichtigsten Gesetzestexte für Familienrechtler

Die neue Ausgabe des FamRB sehen Sie online bereits ca. eine Woche im Voraus!

Besuchen Sie auch die informative Homepage des FamRB unter www.famrb.de, auf der Sie neben den Inhaltsverzeichnissen der vergangenen Hefte auch ein ganzes Heft als Leseprobe finden.

Wird nach Erhalt des letzten Probeheftes nichts anderes mitgeteilt, soll das Probeabonnement automatisch als Jahresabonnement zum jeweiligen Jahresbezugspreis plus Versandkosten mit einem Kündigungsrecht von 6 Wochen zum Jahresende fortgesetzt werden.

Erscheinungsweise:
1 x monatlich am 1.

Herausgeber/Autoren:
Redaktionsbeirat:
PräsAG a.D. Helmut Borth (Heilbronn), RiOLG a.D. Werner Gutdeutsch (Ebersberg), RA FAFamR Jörn Hauß (Duisburg) und RAin FAFamR Dr. Uta Roessink (Köln).

Homepage:
www.famrb.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 9/2017

FamRBinformativ

Aktuelle Verkündungen im Bundesgesetzblatt, FamRB 2017, 325

Ausbau des Unterhaltsvorschusses rückwirkend zum 1.7.2017, FamRB 2017, 325

BGH: Keine testamentarische Schiedsanordnung für Pflichtteilsstreitigkeiten, FamRB 2017, 325

Fehlende Beitragsentlastung für Eltern in der gesetzlichen Rentenversicherung nicht verfassungswidrig, FamRB 2017, 325

Engler, Karen, Die Centrale für Mediation (CfM) informiert: Bericht über die Auswirkungen des MediationsG vorgelegt, FamRB 2017, 326

Breuer, Kai, Buchtipp: Rauscher, Europäisches Zivilprozess- und Kollisionsrecht, 4. Aufl., Bd. IV und V, FamRB 2017, 326-327

Rechtsprechung

Eheliches Güter- und Vermögensrecht

OLG Stuttgart v. 21.9.2016 - 16 UF 92/16 / Kogel, Walter, Auskunftsansprüche zum Zugewinn bei Versterben des Ausgleichspflichtigen während des Scheidungsverfahrens, FamRB 2017, 328-330

Unterhaltsrecht

OLG Bamberg v. 25.4.2017 - 2 WF 107/17 / Bömelburg, Regina, Vereinfachtes Verfahren: Zulässige Einwendung fehlender Leistungsfähigkeit, FamRB 2017, 330-331

OLG Brandenburg v. 2.3.2017 - 13 UF 106/15 / Kühner, Gisela, Berücksichtigung der Unterhaltspflicht für nach Trennung geborenes Kind beim Nachscheidungsunterhalt, FamRB 2017, 331-332

Versorgungsausgleich

BGH v. 10.5.2017 - XII ZB 310/13 / Breuers, Christian, Behandlung geringwertiger Anrechte bei Tod eines Ehegatten, FamRB 2017, 332-333

Kindschaftssachen

KG v. 24.5.2017 - 16 UF 50/17 / Niethammer-Jürgens, Kerstin / Wölfer, Nina, Widerrechtliches Zurückhalten i.S.d. Art. 3 HKÜ, FamRB 2017, 333-334

OLG Braunschweig v. 11.5.2017 - 1 WF 73/17 / Schmid, Jürgen, Vergütung des Vormunds trotz fehlender förmlicher Verpflichtung, FamRB 2017, 334-335

OLG Oldenburg v. 14.2.2017 - 13 WF 14/17 / Siede, Walther, Abstammungsgenetische Untersuchung bei Umgangsbegehren des Putativvaters, FamRB 2017, 335-336

Verfahrensrecht

BGH v. 12.7.2017 - XII ZB 40/17 / Heinemann, Jörn, Zuständigkeit des Familiengerichts bei Mietstreitigkeit zwischen Schwiegereltern und Schwiegerkind, FamRB 2017, 336-337

BGH v. 18.5.2017 - VII ZB 38/16 / Giers, Michael, Vollstreckungserinnerung unter Berufung auf vollstreckungsbeschränkende Vereinbarung, FamRB 2017, 337-338

BGH v. 26.4.2017 - XII ZB 33/17 / Ahn-Roth, Wera, Beweis der Unrichtigkeit des Eingangsstempels, FamRB 2017, 338-339

BGH v. 29.3.2017 - VIII ZR 11/16 / Schwamb, Werner, Heilung eines Zustellungsmangels nur bei Zustellungswille an bestimmten Adressaten, FamRB 2017, 339-340

OLG Braunschweig v. 20.3.2017 - 1 UF 106/16 / Krause, Lambert, Verfahrenswert: Nutzungsentschädigung für ehemaliges Familienheim, FamRB 2017, 340-341

Gewaltschutz

OLG Rostock v. 5.10.2016 - 10 UF 137/16 / Neumann, Ralph, Keine Beschwerdebefugnis mehr nach Fristablauf des Abstandsgebots, FamRB 2017, 341-342

Steuerrecht

BFH v. 10.5.2017 - II R 37/15 / Christ, Susanne, Erbschaftsteuer: Anspruch auf Pflegefreibetrag auch bei bestehender Unterhaltspflicht, FamRB 2017, 342-343

BFH v. 15.2.2017 - III B 93/16 / Schwarz, Hansjürgen, Kindergeld für verheiratetes behindertes Kind, FamRB 2017, 343-345

BFH v. 19.1.2017 - III R 31/15 / Schwarz, Hansjürgen, Kindergeld: Zuständigkeit der Familienkassen für Auslandsfälle, FamRB 2017, 345-346

Nichteheliche Lebensgemeinschaft/Lebenspartnerschaft

BGH v. 26.4.2017 - IV ZR 126/16 / Kemper, Rainer, Wegfall der Geschäftsgrundlage bei Versicherungsverträgen ohne Hinterbliebenenversorgung für Lebenspartner, FamRB 2017, 347-348

Betreuung/Unterbringung

BGH v. 1.2.2017 - XII ZB 299/15 / Schneider, Hagen, Betreuervergütung bei durch Behindertentestament angeordneter Testamentsvollstreckung, FamRB 2017, 348-350

BGH v. 10.5.2017 - XII ZB 614/16 / Schneider, Hagen, Behindertentestament: Versehentliche oder rechtsfehlerhafte Freigabe beseitigt Mittellosigkeit nicht, FamRB 2017, 350-351

Personenstandsrecht

BGH v. 26.4.2017 - XII ZB 177/16 / Wiegelmann, Andreas, Eintragung eines Mittelnamens nach dänischem Recht, FamRB 2017, 351-352

Erbrecht

OLG Düsseldorf v. 10.3.2017 - I-3 Wx 186/16 / Adamus, Olaf, Fortgeltung eines handschriftlichen Ehegattentestaments nach Scheidung und Wiederheirat, FamRB 2017, 352-354

Beiträge für die Beratungspraxis

Aktuelle Praxisfragen

Kogel, Walter, Über Risiken und Nebenwirkungen einer Ehegatteninnengesellschaft im gesetzlichen Güterstand – Blick auf ein juristisches Absurdistan der Interessenlagen, FamRB 2017, 354-361

Außerhalb des gesetzlichen Güterrechts sind Ansprüche aus Ehegatteninnengesellschaft als erstes zu prüfen, sofern Vermögensansprüche der Eheleute verfolgt werden. Der Autor zeigt auf, wann es sich auch bei im gesetzlichen Güterstand lebenden Ehegatten lohnt, das Vorliegen einer Ehegatteninnengesellschaft zu prüfen, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen und inwiefern Berechnungsunterschiede bestehen.

Spangenberg, Ernst / Spangenberg, Brigitte, Einvernehmliche Lösungen mit Jugendlichen, FamRB 2017, 361-363

Einvernehmliche Lösungen, ob im familiengerichtlichen Verfahren, ob vor dem Güterichter oder in der Mediation erfordern kommunikative Hilfsmittel für den, der die Verhandlung führt. Ob Gegenstand des Verfahrens Interessen, Bedürfnisse oder Rechtspositionen sind, für erfolgreiches Verhandeln gelten im Wesentlichen die gleichen Regeln. Unabdingbar sind ein gemeinsames Ziel und Ressourcen, die ermöglichen, Hindernisse auf dem Weg zum Ziel zu überwinden. Die Verfasser veranschaulichen dies anhand einer Mediationssitzung, in der sie zugleich die Vorzüge der Mediation bei Konflikten mit Jugendlichen darlegen.

FamRBaktuell

BGH: Anspruchsberechtigung allein des rechtlichen Vaters nach § 1598a Abs. 1 Satz 1 BGB, FamRB 2017, R7

BGH: Herabsetzung des Anspruchs auf schuldrechtliche Ausgleichsrente durch Vereinbarung, FamRB 2017, R7

BGH: Erbrecht vor dem 1.7.1949 geborener nichtehelicher Kinder, FamRB 2017, R7

BGH: Anspruch auf Ausgleichszahlung nach § 1568b Abs. 3 BGB; nachträgliche Zulassung der Rechtsbeschwerde, FamRB 2017, R7

BGH: Wiedereinsetzung: Versicherung der Richtigkeit anwaltlicher Angaben, FamRB 2017, R7

BGH: Drittwiderspruchsantrag gegen vom anderen Ehegatten beantragte Teilungsversteigerung, FamRB 2017, R7-R8

BGH: Unanfechtbarkeit des Ausspruchs der Änderung des Geburtsnamens im Adoptionsbeschluss, FamRB 2017, R8

BGH: Keine VKH für Rechtsbeschwerde bei mangelnder Erfolgsaussicht in der Sache selbst, FamRB 2017, R8

BGH: Keine VKH für Beteiligung am Verfahren des anderen Ehegatten auf Rückzahlung beigetriebenen Zwangsgeldes, FamRB 2017, R8

BGH: Unbilligkeit der Einbeziehung laufender Invaliditätsrente in den Versorgungsausgleich, FamRB 2017, R8

BGH: Qualifikation des vereinfachten Klauselerteilungsverfahrens nach AUG als Familienstreitsache, FamRB 2017, R8