Ekey/Bender/Fuchs-Wissemann

Markenrecht

MarkenG, UMV und Markenrecht ausgewählter ausländischer Staaten
Markenrecht
Buch C.F. Müller Verlag

Online erhältlich in diesen Modulen:
juris PartnerModul Gewerblicher Rechtschutz

ISBN 978-3-8114-5810-9

1.780 Seiten, 148 X 210 mm, 4., neu bearbeitete Auflage 2020, Kommentar, Buch Hardcover
199,00 € inkl. MwSt.
  • Lieferbar
Beschreibung
Der Schwerpunkt des Heidelberger Kommentars liegt auf der praxisnahen Kommentierung des MarkenG unter Berücksichtigung der umfassenden gesetzlichen Änderungen, insbesondere des Markenrechtsmodernisierungsgesetzes (MaMoG).

Er bietet dem Spezialisten wie dem Nichtspezialisten eine schnelle Orientierung über die wesentlichen Gesichtspunkte des deutschen und europäischen Kennzeichenrechts sowie zuverlässige Informationen über die aktuelle Rechtsprechung.

Im II. Kapitel wird ein umfassender systematischer Überblick über die Unionsmarke, die UnionsmarkenVO sowie die Verfahrensweise des EUIPO und die Entscheidungen der Beschwerdekammern gegeben.

Im dritten Teil geben ausgewiesene Kenner der jeweiligen Rechtsordnung einen Überblick über das Markenrecht in verschiedenen europäischen Staaten, aber auch in China, Japan, Russland oder den USA.
Autoren
Herausgegeben von Prof. Dr. Friedrich L. Ekey, Rechtsanwalt, Achim Bender, Rechtsanwalt, Vors. Richter am BPatG a.D., Dr. Georg Fuchs-Wissemann, Vors. Richter am BPatG a.d. ., Von (Verfasser) Achim Bender, Rechtsanwalt, Vors. Richter am BPatG a.D., Dr. Hermann Dück, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Dr. Jens Eisfeld, LL.M., Privatdozent, Prof. Dr. Friedrich L. Ekey, Rechtsanwalt, Volker Ekey, Rechtsanwalt, Dr. Georg Fuchs-Wissemann, Vors. Richter am BPatG a.D., Matthias Geitz, Rechtsanwalt, Dr. Jeannine Hoppe, Richterin am BPatG, Manuel Jansen, Rechtsanwalt, Franziska Kramer, Rechtsanwältin, Maitrise en droit civil, Prof. Dr. Louis Pahlow, Dr Birgit Reinisch, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Gewerblichen Rechtsschutz, Dr. Frank Seiler, Rechtsanwalt, Dr. Oliver Spuhler, Rechtsanwalt, Wirtschaftsjurist, Dr. Hermann Dück, Jennifer Fraser, Dr. Guillermo Frühbeck Olmedo, Dr. Peter Ganea, Dr. A. Kainth, Rechtsanwalt, Atsushi Kawada, Rechtsanwalt und Patentanwalt, Dr. Marc Liebscher, Rechtsanwalt, Michael L. Lovitz, Dr. Zoltán Ludik, Rechtsanwalt, Dr. Peter Lukácsi, Rechtsanwalt, Stanley C. Macel, III, Rechtsanwalt, Mati Maksing, Joram Moyal, Prof. Dr. Damjan Mozina, Mirko Mrakovic, Rechtsanwalt, Borna Okroša, Rechtsanwalt, Mihnea Onofrei, Rechtsanwalt, Helga Pernez, Rechtsanwältin, Dr. Pierre-Roger Preussler, Rechtsanwalt, Eva Schramm, Rechtsanwältin, Ralf Sedlmayr, Rechtsanwalt, Anders Sjöstedt, Rechtsanwalt, Demian Stauber, LL.M., Rechtsanwalt, Dr. Ali Yarayan, Rechtsanwalt, Roland Zimmerhansl, Rechtsanwalt .
Rezensionen

Als einer der ... Standardkommentare zum [deutschen] Markenrecht und [insbesondere] auch im Hinblick auf die Darstellungen ausländischen Markenrechts in zahlreichen Jurisdiktionen sollte die nun aktuell vorliegende 4. auflage in keiner gut ausgestatteten Bibliothek zum Recht des geistigen Eigentums fehlen.
Christian Schumacher in: ÖBl 05/2020

Der Heidelberger Kommentar zählt zu Recht zu den Standardwerken im deutschen Markenrecht, ist aber für zahlreiche zentrale, parallele Fragestellungen natürlich auch für den österreichischen Anwender ebenso relevant. Das gilt uneingeschränkt auch für die nun vorliegende vierte Auflage. ...
Bereits bisher zählten Praxistauglichkeit und Internationalität zu den prägendsten Eigenschaften des Kommentars. Daran hat sich – neben der sorgfältigen Kommentierung – nichts geändert, wobei sich die Europäisierung des Markenrecht mit der Reform der Unionsmarke und der Markenrechtsrichtlinie weiter verstärkt hat. ...
Der Kommentar verzichtet trotz der praktischen Ausrichtung nicht auf weiterführende Diskussion. ...
Damit ist der Kommentar für jeden in Österreich im Markenrecht Tätigen auch in der Neuauflage als Standardwerk weiterhin zu empfehlen.
Florian Schuhmacher in: RdW 2/2020

Nicht zuletzt in Anbetracht der zunehmenden Internationalisierung des Markenrechts ist der Heidelberger Kommentar von Ekey/Bender/Fuchs-Wissemann für jeden Praktiker hilfreich.
Katharina Majchrzak in: Österreichische Blätter für Gewerblichen Rechtsschutz 4/2015

199,00 € inkl. MwSt.