Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

Arbeits-Rechtsberater - ArbRB (Probeabo)

Informationsdienst für die arbeitsrechtliche Beratungspraxis
ISSN  1618-0143
3 Ausgaben + 3 Monate Testzugang zum Beratermodul Arbeitsrecht und zur Zeitschriften-App kostenlos. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Probeabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt. Kündigungsfrist: 6 W
0,00 €

Jahresbezugspreis 2018: 226,- € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 16,70 € (inkl. MwSt.), Ausland: 28,10 €

Online-Angebot zum Print-Abo:
Beratermodul Arbeitsrecht:
- Archiv des ArbRB
- Praktiker-Literatur: Arbeitsrecht Kommentar, Der Arbeitsvertrag, Arbeitsrecht Handbuch, Anwalts-Formularbuch Arbeitsrecht, Handbuch Kündigungsrecht
- Arbeitsrechtliche Entscheidungen im Volltext, Gesetzestexte
- wöchentlicher Newsletter - Mit Beiträgen zum Selbststudium und Lernerfolgskontrolle nach § 15 FAO: www.otto-schmidt.de/15fao/

Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

Arbeits-Rechtsberater - ArbRB (Probeabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Die Zeitschrift, die die wichtigsten arbeitsrechtlichen Entscheidungen und Themen praxisgerecht aufbereitet auf den Punkt bringt. Mit zahlreichen Praxishinweisen und Musterformulierungen. Exklusiv für Abonnenten: Selbststudium mit Lernerfolgskontrolle nach § 15 FAO.
Der "Arbeits-Rechtsberater" unterscheidet sich von herkömmlichen Fachzeitschriften vor allem durch seine strenge Ausrichtung an der Praxis. Die Zeitschrift bietet aktuelle, kurze und konkrete Beiträge mit Beraterhinweisen. Der "Arbeits-Rechtsberater" erläutert monatlich die wichtigsten Urteile zum materiellen und formellen Recht und gibt Praxistipps für erfolgreiche Prozess- und Verhandlungs-Strategien. Beispielsfälle z.B. zur Berechnung von Abfindungen und Fristen, Prüfungsschemata, Checklisten und Musterformulierungen helfen, eine komplizierte Materie schnell und weiterführend zu erfassen.

Das Beratermodul Arbeitsrecht
Die kompletten Zeitschriften-Jahrgänge + umfangreiche Rechtsprechungsdatenbank + Gesetze + "mobile" Arbeitsrecht-Bibliothek (neu) :

  • Arbeitsrecht Kommentar von Henssler/Willemsen/Kalb (HWK),
  • Der Arbeitsvertrag von Preis,
  • Arbeitsrecht Handbuch von Tschöpe,
  • Anwalts-Formularbuch Arbeitsrecht von Bauer/Lingemann/Diller/Haußmann und
  • Handbuch Kündigungsrecht von Mues/Eisenbeis/Laber.

Auf der Internetseite des ArbRB unter www.arbrb.de finden Sie oben links das Login-Fenster. Melden Sie sich hier als Abonnent einfach mit dem Benutzernamen und Passwort an. Oder Sie testen: 3 Hefte und 3 Monate Testzugang gratis.

Erscheinungsweise:
1 x monatlich am 20.

Herausgeber/Autoren:

Rechtsprechung: RA FAArbR Dr. Ulrich Boudon, RA FAArbR Axel Braun, RA FAArbR Axel Groeger, RA FAArbR Dr. Henning Hülbach, RAin FAinArbR Dr. Jessica Jacobi, RA FAArbR Prof. Dr. Stefan Lunk, RAin FAinArbR Dr. Cornelia Marquardt, RA FAArbRWerner M. Mues, RAin FAinArbR Daniela Range-Ditz, RA FAArbR Dr. Stefan Sasse, RA FAArbR Dr. Gerhard Schäder, RA FAArbR Dr. Stefan Seitz, RA Dr. Ralf Steffan, RA FAArbR Dr. Norbert Windeln.

Arbeitsrecht kompakt: RAin FAinArbR Dr. Annett Böhm, RAin FAinArbR Dr. Andrea Bonanni, RA FAArbR Dr. Boris Dzida, RA FAArbR Dr. Oliver Fröhlich, RA FAArbR Prof. Dr. Björn Gaul, RA FAArbR Dr. Detlef Grimm, Ass. jur. Prof. Dr. Wolfgang Kleinebrink, RiArbG Michael H. Korinth, RA FAArbR Dr. Jörg Laber, RA FAArbR Christoph Legerlotz, RA FAArbR Christian Moderegger, RA FAArbR Thomas Niklas, RAin FAinArbR Dr. Nathalie Oberthür, RAin Dr. Barbara Reinhard, RA FAArbR Prof. Dr. Martin J. Reufels, RA FAArbR Dr. Johannes Schipp, RA FAArbR Dr. Wienhold Schulte, RiArbG Dr. Jens Tiedemann.

Homepage:
www.arbrb.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 3/2018

Aktuelle Kurzinformationen

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 22.2.2018; / Quelle: EuGH PM Nr. 14/2018 vom 21.2.2018, EuGH: Rufbereitschaft als Arbeitszeit, ArbRB 2018, 65

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 1.2.2018; / Quelle: BAG PM Nr. 5/18 vom 31.1.2018, BAG: Rücktritt vom nachvertraglichen Wettbewerbsverbot, ArbRB 2018, 65

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 20.2.2018; / Quelle: BAG PM Nr. 9/2018 vom 20.2.2018, BAG: Altersabstandsklauseln in der Hinterbliebenenversorgung, ArbRB 2018, 65

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 1.2.2018; / Quelle: BAG PM Nr. 6/18 vom 31.1.2018, BAG: Ausbildungskostenausgleichskasse im Schornsteinfegerhandwerk, ArbRB 2018, 65

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 16.2.2018; / Quelle: ArbG Gießen PM Nr. 1/18 vom 14.2.2018, ArbG Gießen: Wirksamkeit der Tariföffnung für Equal-Pay-Ansprüche, ArbRB 2018, 65

Rechtsprechung

Individualarbeitsrecht

EuGH v. 22.2.2018 - Rs. C-103/16 / Schewiola, Sascha, Zulässigkeit der Kündigung Schwangerer im Rahmen einer Massenentlassung, ArbRB 2018, 66

BAG v. 16.11.2017 - 2 AZR 90/17 (A) / Schewiola, Sascha, Massenentlassung – Berücksichtigung von Leiharbeitnehmern, ArbRB 2018, 66-67

BAG v. 30.8.2017 - 4 AZR 95/14 / Steffan, Ralf, Dynamik einer Verweisungsklausel nach einem Betriebsübergang, ArbRB 2018, 67-68

BAG v. 30.8.2017 - 4 AZR 443/15 / Steffan, Ralf, Dynamik einer Verweisungsklausel nach einem Betriebsübergang – Inbezugnahme unwirksamer Tarifverträge, ArbRB 2018, 68-69

BAG v. 30.8.2017 - 7 AZR 864/15 / Hülbach, Henning, Sachgrundbefristung wegen Eigenart der Arbeitsleistung bei Serienschauspielern, ArbRB 2018, 69-70

BAG v. 26.10.2017 - 6 AZR 158/16 / Reufels, Martin, Unangemessene Verlängerung der Kündigungsfrist in AGB, ArbRB 2018, 70-71

BAG v. 16.11.2017 - 2 AZR 14/17 / Sasse, Stefan, Außerordentliche Kündigung eines Betriebsrats- bzw. Wahlvorstandsmitglieds – Zustimmungsersetzung, ArbRB 2018, 71

BAG v. 30.8.2017 - 7 AZR 204/16 / Groeger, Axel, Öffentlicher Dienst – Auflösende Bedingung bei unbefristeter teilweiser und befristeter voller Erwerbsminderung, ArbRB 2018, 72

Kollektives Arbeitsrecht

BAG v. 26.9.2017 - 1 ABR 57/15 / Braun, Axel, Mitbestimmung bei der Festlegung von Ausgleichszeiträumen – Zuständigkeit bei gespaltener Arbeitgeberstellung, ArbRB 2018, 73

BAG v. 27.9.2017 - 7 ABR 8/16 / Lunk, Stefan, Ein- und Umgruppierung im tarifpluralen Betrieb, ArbRB 2018, 73-74

BAG v. 25.10.2017 - 7 ABR 2/16 / Windeln, Norbert, Wahl der Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen – Wählbarkeit gestellter Arbeitnehmer, ArbRB 2018, 75

BAG v. 20.9.2017 - 6 AZR 143/16 / Marquardt, Cornelia, Samstag als Werktag i.S.d. TVöD-Krankenhäuser, ArbRB 2018, 75-76

ArbG Braunschweig v. 24.1.2018 - 6 BVGa 1/18 / Kühnel, Artur, Abbruch einer Betriebsratswahl wegen fehlerhafter Bestellung des Wahlvorstands, ArbRB 2018, 76-77

Sonstiges Recht

BAG v. 14.11.2017 - 3 AZR 515/16 / Marquardt, Cornelia / Posluschny, Claudia, Stichtagsbezogene Unterscheidung bei der Betriebsrente – Kein Verstoß gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz, ArbRB 2018, 77-78

Beiträge für die Beratungspraxis

Arbeitsrechtsfragen aus der Praxis

Grimm, Detlef, Die “Rahmenbetriebsvereinbarung-DSGVO“ als Mittel zur Umsetzung der neuen Datenschutzvorgaben – Teil 1, ArbRB 2018, 78-82

Viele der bisherigen IT-Betriebsvereinbarungen entsprechen nicht den Vorgaben der ab dem 25.5.2018 geltenden DSGVO. Angesichts des noch verbleibenden kurzen Umsetzungszeitraums ist es oft zweifelhaft, ob diese rechtzeitig angepasst werden können. Übergangslösung kann eine Rahmenbetriebsvereinbarung zur Erfüllung der Vorgaben der DSGVO sein, um den Aufsichtsbehörden gegenüber das Bemühen um Datenschutzkonformität substantiiert darlegen zu können.

Wortmann, Florian, Checkliste zum neuen Datenschutzrecht für kleinere und mittlere Unternehmen, ArbRB 2018, 83-86

Zum 25.5.2018 tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Sie bringt einige erhebliche Veränderungen mit sich, die es notwendig machen, dass sich auch kleinere und mittlere Unternehmen auf die neuen Regeln und Anforderungen vorbereiten. Dies betrifft insbesondere den Datenschutz der Beschäftigten. Der Beitrag skizziert den konkreten Handlungsbedarf bei der Umsetzung der DSGVO.

Steffan, Ralf, Informationspflicht und Widerspruchsrecht beim Betriebsübergang, ArbRB 2018, 86-89

Erfüllt bei einem Betriebsübergang das Informationsschreiben gem. § 613a Abs. 5 BGB die hohen Anforderungen der Rechtsprechung an eine “ordnungsgemäße Unterrichtung“ nicht, beginnt die einmonatige Widerspruchsfrist nicht zu laufen; das Widerspruchsrecht kann allenfalls verwirken. Der Beitrag stellt das Bemühen der neueren Rechtsprechung dar, dem ausufernden Widerspruchsrecht systematische und teleologische Konturen zu verleihen.

Windeln, Norbert, Anfechtung und Nichtigkeit der Betriebsratswahl, ArbRB 2018, 90-93

In der Zeit vom 1.3. bis 31.5.2018 finden die regelmäßigen Betriebsratswahlen statt. Nicht selten wird dabei nach Abschluss der Wahl der Vorwurf laut, die Wahl sei nicht ordnungsgemäß verlaufen und müsse daher wiederholt werden. Der Autor stellt die Voraussetzungen und Rechtsfolgen einer Anfechtung der Betriebsratswahl dar, erläutert die Unterschiede zur Nichtigkeit und gibt taktische Hinweise für das Verfahren.

Schulte, Wienhold, Neues zur Befristung wegen der Eigenart der Arbeitsleistung gem. §  14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 4 TzBfG, ArbRB 2018, 93-96

Der für Befristungen zuständige 7. Senat des BAG hatte in letzter Zeit über einige Befristungen wegen der Eigenart der Arbeitsleistung im Fußballsport, in Fernsehserien und auf der Bühne zu entscheiden. Der Beitrag analysiert die in diesen Entscheidungen zum Ausdruck kommenden Grundsätze und untersucht, welche Erkenntnisse sich hieraus für vergleichbare Bereiche ergeben.