Beratermodul

Beratermodul Insolvenzrecht

Beratermodul Insolvenzrecht

Kombiniert bewährte Inhalte von C.F. Müller und Otto Schmidt zu Insolvenzrecht, Sanierung und Restrukturierung in einer Online-Bibliothek.

Inklusive Selbststudium nach § 15 FAO: Wann immer es zeitlich passt: Für Fachanwälte bietet das Beratermodul Beiträge zum Selbststudium mit Lernerfolgskontrolle und Fortbildungszertifikat.

4 Wochen gratis nutzen!

Bezugspreis nach 4 Wochen Gratisnutzung:
84,00 € zzgl. MwSt. pro Monat.
Lizenzmodell ISBN 978-3-504-39082-2
Beschreibung

Führende Werke zu Insolvenzrecht, Sanierung und Restrukturierung stehen hier zur Online-Recherche bereit. Die weitreichenden Inhalte erstrecken sich von der Insolvenzordnung über das Insolvenzsteuerrecht und das Insolvenzstrafrecht bis hin zur Unternehmenssanierung. Berater und Insolvenzverwalter finden hier alles, was sie benötigen – auch zum neuen SanInsFoG.

Inklusive Selbststudium nach § 15 FAO - wann immer es zeitlich passt: Für Fachanwälte bietet das Beratermodul Beiträge zum Selbststudium mit Lernerfolgskontrolle und Fortbildungszertifikat.

Informationen zu den einzelnen Modulinhalten: 

ZIP – Zeitschrift für Wirtschaftsrecht
Alle Ausgaben seit 1980
50 Ausgaben/Jahr

Die ZIP ist eine der führenden wirtschaftsrechtlichen Zeitschriften in Deutschland. Wöchentlich aktuelle Informationen mit thematischen Schwerpunkten zum Insolvenz- und Sanierungsrecht, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Bank- und Kreditsicherungsrecht, Wirtschaftsvertragsrecht und an den Schnittstellen zum Arbeitsrecht und Verfahrensrecht.

EWiR – Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht
Alle Ausgaben seit 1980
24 Ausgaben/Jahr

Kurzkommentare zu aktuellen Entscheidungen im Bank und Kreditsicherungsrecht, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Vertrags- und Haftungsrecht, Insolvenz- und Sanierungsrecht, Arbeits- und Sozialrecht, Wettbewerbs und Kartellrecht und Verfahrens- und Vollstreckungsrecht, von namhaften Autoren didaktisch aufbereitet.

Seibt/Westpfahl
StaRUG Kommentar
1.800 Seiten

Umfassende Kommentierung zum StaRUG mit Erläuterungen zum Sanierungsgesellschafts- und Sanierungsfinanzierungsrecht sowie zum Steuerrecht.

Karsten Schmidt/Uhlenbruck
Die GmbH in Krise, Restrukturierung und Insolvenz
1.400 Seiten

Ganz im Zeichen des SanInsFoG. Umfangreiches Kapitel zum Restrukturierungsverfahren nach dem StaRUG. Das Werk folgt den einzelnen Krisenstadien und berücksichtigt sowohl die zahlreichen neuen Regelungen als auch alle beratungsrelevanten Rechtsgebiete: Gesellschaftsrecht, Restrukturierungsrecht, Insolvenzrecht, Arbeitsrecht, Steuerrecht, Betriebswirtschaft.

Roth
Insolvenzsteuerrecht
Insolvenzrechtliche Implikationen im Steuerrecht
1.000 Seiten

Etabliertes Standardwerk zum Insolvenzsteuerrecht aus Sicht eines mit dem Insolvenzrecht und mit dem Steuerrecht erfahrenen Beraters; mit allen neuen Inhalten im Zusammenhang mit der Pandemie Covid-19.

Kayser/Thole
Heidelberger Kommentar
Insolvenzordnung
2.544 Seiten

Das Standardwerk zur Insolvenzordnung trägt der dynamischen Entwicklung des Insolvenzrechts in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur Rechnung. Der Kommentar berücksichtigt eine Vielzahl der insolvenzrechtlichen Gegebenheiten im Zusammenhang mit dem COVID-19-Insolvenz-Aussetzungsgesetz (COVInsAG).

Schmidt/Wischemeyer/Wolgast
Insolvenzrechtliche Vergütungsverordnung InsVV
Vergütung im StaRUG • Spezialthema: Sonderinsolvenzverwalter
300 Seiten

Wie wird eine angemessene Vergütung angesetzt? Wie stelle bzw. überprüfe ich einen Vergütungsantrag? Der Kommentar erläutert die InsVV kompakt und zuverlässig. 

Thierhoff/Müller
Unternehmenssanierung
900 Seiten

Das Handbuch vermittelt unter Berücksichtigung der Reformen zur EuInsVO, des Konzerninsolvenzrechts sowie den Erfahrungen mit ESUG den multidisziplinären Ansatz von Recht, Wirtschaft und Steuern mit seinen Wechselwirkungen. Leitfaden für Berater mit interdisziplinärem Autorenteam.

Dannecker/Knierim
Insolvenzstrafrecht
600 Seiten

Mit striktem Fokus auf die Praxis behandelt das Werk alle wichtigen Fragenkomplexe des Insolvenzstrafverfahrens und vermittelt dem Anwalt die erforderliche Fachkenntnis für eine effektive und erfolgreiche Verteidigung. Insbesondere gibt es wertvolle Hinweise und Hilfestellungen zu in der Praxis auftauchenden Fragen, die in der gängigen Kommentarliteratur nicht behandelt werden.

Runkel/Schmidt
Anwaltshandbuch Insolvenzrecht
1.900 Seiten

Topaktuell mit SanInsFoG/StaRUG. Tipps zu Strategie und Taktik im Insolvenzfall erweitern das Know-How. Beispiele, Checklisten, Übersichten und Musterformulierungen ermöglichen es, dass entscheidende Aspekte optimal berücksichtigt werden können.

Obermüller
Insolvenzrecht in der Bankpraxis
2.300 Seiten

Mehr als 60 Muster und Mustertexte zu allen wichtigen Vorgängen stehen auch online zur Bearbeitung zur Verfügung. Das Standardwerk, das allen von einer Insolvenz des Bankkunden Betroffenen bereits im Vorfeld systematisch die drohenden Konsequenzen vor Augen führt. Bietet eine optimale Verknüpfung von Bank- und Insolvenzrecht unter Auswertung maßgeblicher Rechtsprechung. 

Inklusive Fomularsammlung Formulare Obermüller, Insolvenzrecht in der Bankpraxis sowie Volltexte zu Gesetzen und Entscheidungen – tagesaktuell.

ISBN 978-3-504-39082-2

Video
youtube

Mit dem Abspielen des Youtube Players erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung und mit der Datenschutzerklärung von Youtube / Google einverstanden.

Otto-Schmidt-Inhalte inklusive
Anwalts-Handbuch Insolvenzrecht 179,00 € inkl. MwSt.
Insolvenzordnung 229,00 € inkl. MwSt.
Insolvenzrecht in der Bankpraxis 209,00 € inkl. MwSt.
Insolvenzsteuerrecht 149,00 € inkl. MwSt.
Insolvenzstrafrecht 69,99 € inkl. MwSt.
StaRUG Kommentar 199,00 € inkl. MwSt.
Unternehmenssanierung 159,00 € inkl. MwSt.
Bestellung

4 Wochen gratis nutzen!

Bezugspreis nach 4 Wochen Gratisnutzung:
84,00 € zzgl. MwSt. pro Monat.
Lizenzmodell ISBN 978-3-504-39082-2