Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

Umsatz-Steuerberater - UStB (Probeabo)

Informationsdienst für die Beratungspraxis auf nationaler und EU-rechtlicher Ebene
ISSN  1439-6777
3 Ausgaben inkl. App + 3 Monate Testzugang kostenlos. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Probeabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt.
0,00 €

Jahresbezugspreis 2017: 239,- € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 16,20 € (inkl. MwSt.), Ausland: 27,20 €

Online-Angebot zum Print-Abo:
Berater-Modul Umsatzsteuer:
- Archiv des UStB und des EU-UStB
- Lippross/Seibel, Basiskommentar Steuerrecht
- Braun/Günther, Das Steuer-Handbuch
- Verwaltungserlasse; Entscheidungen im Volltext; Gesetzestexte

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

Umsatz-Steuerberater - UStB (Probeabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Die Zeitschrift

"Der Umsatz-Steuerberater" (UStB) fasst die Informationen, die der Berater in Umsatzsteuerfragen unbedingt kennen muss, zusammen. Dabei wird der Bereich des nationalen Umsatzsteuerrechts ergänzt durch eine viermal im Jahr erscheinende (und im Abo-Preis enthaltene) Ausgabe des EU-Umsatz-Steuerberaters (EU-UStB), einen Informationsdienst zu EG-Richtlinien und zur EuGH-Rechtsprechung. Jeder Beitrag kommt auf den Punkt und enthält konkrete Tipps für Ihre tägliche Beratungspraxis - so ersparen Sie sich mühsame Recherchen und Interpretationen. Dabei führt Sie der strukturierte Aufbau der Zeitschrift schnell zum gesuchten Thema.

Das Berater-Konzept: Ausgewiesene Experten aus einem bewährten Autorenteam stellen in "Kurzanalysen mit Beraterhinweis" für die Praxis bedeutsame Entscheidungen sowie Verwaltungsanweisungen im Steuerrecht in ihren Kernaussagen und praktischen Konsequenzen dar und liefern konkrete Beraterhinweise für die praktische Umsetzung. Die "Beiträge für die Beratungspraxis" greifen aktuelle und gängige Probleme aus der umsatzsteuerlichen Praxis auf. Mit Handlungs-, Gestaltungs- und Formulierungsempfehlungen praxisorientiert aufbereitet - so wie Sie es im Beratungsalltag brauchen!

Die (integrierte) Datenbank

Mit dem integrierten Berater-Modul Umsatzsteuer erhalten Sie als Abonnent des Umsatz-Steuerberaters exklusiven Zugang

  • zum Zeitschriften-Archiv des UStB, incl. des EU-UStB, sowie
  • vollen Zugriff auf das Archiv der Steuerberater-Woche bis 2015.

Ihr Zusatznutzen: Das Berater-Modul Umsatzsteuer enthält zusätzlich:

  • ein Steuer-Handbuch in ABC-Form,
  • Verwaltungserlasse (umfassend und sachorientiert verknüpft),
  • Gerichtsentscheidungen im Volltext (umfassend),
  • Gesetzestexte zum Steuer- und berufsrelevanten Wirtschaftsrecht.

Ihre Vorteile

  • schnelle, zeitsparende, zuverlässige und auf das Wesentliche beschränkte Information,
  • Verlinkung aller Inhalte zur praktischen Online-Recherche,
  • ständige Aktualisierung,
  • das Berater-Modul ist im Zeitschriften-Abonnement enthalten.

Weitere Zeitschriften

Der "Umsatz-Steuerberater" bietet zusammen mit dem "AO-Steuerberater", dem "Erbschaft-Steuerberater", dem "Ertrag-Steuerberater" sowie dem "GmbH-Steuerberater", die konzeptionell ähnlich sind, ein ideales Steuer-Informationssystem für alle praktisch wichtigen Steuerfragen.

Wird nach Erhalt des letzten Probeheftes nichts anderes mitgeteilt, soll das Probeabonnement automatisch als Jahresabonnement zum jeweiligen Jahresbezugspreis plus Versandkosten mit einem Kündigungsrecht von 6 Wochen zum Jahresende fortgesetzt werden.

Erscheinungsweise:
1 x monatl. am 17.

Herausgeber/Autoren:
Fachbeirat: RiBFH Dr. Hans-Hermann Heidner, RA/ FAStR/StB Stefan Heinrichshofen, RD Christian Sterzinger, RA Georg von Streit, RA Georg von Wallis

Homepage:
www.ustb.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 9/2017

Kurzanalysen mit Beraterhinweis

Rechtsprechung

BFH v. 16.3.2017 - V R 38/16 / Esskandari, Manzur / Bick, Daniela, EuGH-Vorlage: Fahrschulunterricht als steuerfreier Unterricht?, UStB 2017, 253-254

BFH v. 31.5.2017 - XI R 2/14 / Rothenberger, Franz, Kostenlose Wärmeabgabe aus Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage – KWK-Bonus kein Entgelt von dritter Seite, UStB 2017, 254-256

BFH v. 9.5.2017 - XI B 13/17 / Weigel, Martin, Grenzüberschreitende Anwendung der Kleinunternehmerregelung – Sitz der wirtschaftlichen Tätigkeit, UStB 2017, 256-257

BFH v. 17.5.2017 - V R 54/16 / Sterzinger, Christian, Anforderungen an die Belegvorlage im Vorsteuervergütungsverfahren, UStB 2017, 258-259

BFH v. 10.5.2017 - V R 7/16 / Fritsch, Frank, Organisatorische Eingliederung durch Beherrschungsvertrag, UStB 2017, 259-261

FG Münster v. 13.6.2017 - 15 K 2617/13 U / Vellen, Michael, Organschaft, UStB 2017, 261-263

FG München v. 10.5.2017 - 3 K 1776/14 / Wohlfart, Michaela, Dachsanierung zur Aufstellung einer Photovoltaikanlage als tauschähnlicher Umsatz, UStB 2017, 263

FG Münster v. 18.5.2017 - 5 K 2174/14 U / Wohlfart, Michaela, Übertragung von Miteigentumsanteilen auf einen Beteiligten einer Grundstücksgemeinschaft, UStB 2017, 263-264

FG Düsseldorf v. 28.4.2017 - 1 K 2634/15 U / Wohlfart, Michaela, Auf eine zu Unrecht nach § 13b UStG festgesetzte Steuer ist § 17 UStG nicht anzuwenden, UStB 2017, 264

Verwaltung

BMF v. 2.8.2017 - III C 3 - S 7198/16/10001 / Walkenhorst, Ralf, Rücknahme der Option, UStB 2017, 264-265

BMF v. 26.7.2017 - III C 3 – S 7279/11/10002-09, IV A 3 - S 0354/07/10002-10 – DOK 2017/0658012 / Walkenhorst, Ralf, Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers bei Bauleistungen, UStB 2017, 265-267

BMF v. 27.7.2017 - III C 2 - 7106/0:002 / Wohlfart, Michaela, Umsatzbesteuerung der Leistungen der öffentlichen Hand, UStB 2017, 267

BMF v. 14.7.2017 - III C 3 - S 7160-e/07/10001 / Wohlfart, Michaela, Steuerbefreiung für die Umsätze im Geschäft mit Wertpapieren und deren Vermittlung, UStB 2017, 268

Beiträge für die Beratungspraxis

Sterzinger, Christian, Zeitliche Grenze für die Erklärung des Verzichts auf die Steuerbefreiung und die Rücknahme des Verzichts, UStB 2017, 268-274

§ 9 UStG ermöglicht es dem leistenden Unternehmer, auf die Anwendung der Steuerfreiheit bestimmter Umsätze zu verzichten. Der steuerbare, aber steuerfreie Umsatz wird dann rückwirkend steuerpflichtig. Dieser Verzicht führt dazu, dass die auf diese Leistungen entfallende Vorsteuer abziehbar ist, und vermeidet eine ggf. erforderliche Vorsteuerberichtigung nach § 15a UStG. Der Beitrag erörtert, bis zu welchem Zeitpunkt diese Option erklärt werden kann.

Prätzler, Robert C., Digitale Rechnungen im Vorsteuervergütungsverfahren, UStB 2017, 275-277

Die Vergütung deutscher Vorsteuerbeträge an Unternehmen, die in Deutschland nicht für Umsatzsteuerzwecke registriert sind, ist regelmäßig hohen formellen Hürden unterworfen. Die restriktive Haltung der Steuerbehörden bei Formfehlern in Vergütungsanträgen führt unter dem Gesichtspunkt der Rechtssicherheit zu einer fragwürdigen Situation. Der Beitrag stellt die Problematik dar und unterbreitet Lösungsvorschläge.

Walkenhorst, Ralf, Ort der sonstigen Leistung – Teil II, UStB 2017, 277-284

Das Umsatzsteuergesetz trifft in mehreren Vorschriften Regelungen zum Ort der sonstigen Leistung, was die Ermittlung des zutreffenden Leistungsorts erschwert. Der zweite Teil des Beitrags befasst sich mit dem Ort der sonstigen Leistung gem. § 3a Abs. 7, § 3a Abs. 6 und § 3a Abs. 3 UStG.

Service

Gewinn aus der Einbringung von BV in eine Kapital-/Personengesellschaft als außerordentliche Einkünfte i.S.d. § 34 EStG, UStB 2017, R5

§ 15 FAO Selbststudium: Falschbewertungen von Sachspenden, UStB 2017, R5

§ 15 FAO Selbstudium Die Bewertung von Kapitalforderungen und -schulden nach § 12 Abs. 1 bis 4 BewG, UStB 2017, R5

Die koordinierten Ländererlasse der Finanzverwaltung zum neuen Erbschaftsteuerrecht – Ein erster Überblick, UStB 2017, R5

Zukunft der Abgeltungsteuer, UStB 2017, R5-R6

Ermittlungsverfahren gegen Banken im Zusammenhang mit Kapitaleinkünften, UStB 2017, R6

Das neue Regelbeispiel des § 370 Abs. 3 Nr. 6 AO (Verwendung von Drittstaatgesellschaften), UStB 2017, R6

§ 15 FAO Selbststudium: Haftung des Steuerberaters für Insolvenzverschleppungsschäden, UStB 2017, R6

Neuregelungen zur Gesellschafterliste, UStB 2017, R6